Zeit Online: Katholische Kirche will an Kirchenasyl festhalten

Die Zahl der Kirchenasyle hat deutlich zugenommen. Trotz Kritik wollen die Bischöfe an der Praxis festhalten. Als Argument dient auch ein Verweis auf die Statistik.

Die Katholische Kirche will Flüchtlingen, denen die Abschiebung droht, auch künftig Kirchenasyl gewähren. “Wir wollen auf diese Tradition nicht verzichten”, sagte der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx. Das Instrument habe sich bewährt, denn in 90 Prozent der Fälle habe den Flüchtlingen durch eine erneute Überprüfung ihres Falles geholfen werden können.

Zum Artikel bei Zeit Online